Einschaltstrombegrenzer

Sanfter Anlauf für einphasige und dreiphasige elektrische Verbraucher

Hohe Einschaltströme, beispielsweise beim Anlauf von Elektromotoren, können das Versorgungsnetz und andere angeschlossene Verbraucher stören oder schädigen. Spannungsgesteuerte Einschaltstrombegrenzer verhindern starke Einbrüche der Netzspannung und der Überlastung durch Stromspitzen. Der Einschaltstrombegrenzer arbeitet mit einem voreingestellten Begrenzungswiderstand (NTC), der den Einschaltstrom reduziert, so dass der Verbraucher langsamer anläuft. Nach einer definierten Zeitverzögerung wird der NTC vom Einschaltstrombegrenzer automatisch überbrückt und die volle Leistung steht zur Verfügung. ISMET liefert Einschaltstrombegrenzer in mehreren Bauformen für verschiedene Einsatz- und Montagevarianten.

Alle Produkte ansehen

Einphasen-EinschaltstrombegrenzerDreiphasen-Einschaltstrombegrenzer

ESB

Einphasen-Einschaltstrombegrenzer

Einschaltstrombegrenzer spannungsgesteuert. Die Wirkungsweise beruht auf einem zeitverzögerten Überbrücken des integrierten, fest voreingestellten Begrenzungs- widerstandes. Die Zeitverzögerung ist bei dem Typ ESB werksseitig fest eingestellt, (ca. 20-50 msec.). Ausführung in Kunststoffgehäuse vergossen.

IR: 16 AUPRI: 110 - 400 V

Produkt ansehen

ESB-S

Einphasen-Einschaltstrombegrenzer

Einschaltstrombegrenzer spannungsgesteuert. Die Wirkungsweise beruht auf einem zeitverzögerten Überbrücken des integrierten, fest voreingestellten Begrenzungs- widerstandes. Die Zeitverzögerung ist bei dem Typ ESB-S werksseitig fest eingestellt, (ca. 20-50 msec.). Ausführung im Kunststoff- gehäuse, aufschnappbar auf Tragschiene TS 35.

IR: 16 AUPRI: 110 - 400 V

Produkt ansehen

ESBN-S

Einphasen-Einschaltstrombegrenzer

Einschaltstrombegrenzer spannungsgesteuert. Die Wirkungsweise beruht auf einem zeitverzögerten Überbrücken des integrierten, fest voreingestellten Begrenzungs- widerstandes (NTC). Ausführung im Kunststoffgehäuse, aufschnappbar auf Tragschiene TS 35.

IR: 25 AUPRI: 110 - 400 V

Produkt ansehen

ESBG

Einphasen-Einschaltstrombegrenzer

Einphasen-Einschaltstrombegrenzer als Vorschaltgerät für elektrische Verbraucher mit erhöhten Einschalt- oder Anlassströmen. Bregrenzungswiderstand NTC. Kunststoffgehäuse mit integriertem Schutzkontaktstecker und Schutzkontaktsteckdose.

IR: 16 AUPRI: 230 V

Produkt ansehen

ESBG-S

Einphasen-Einschaltstrombegrenzer

Einphasen-Einschaltstrombegrenzer als Vorschaltgerät für elektrische Verbraucher, mit erhöhten Einschalt- oder Anlassströmen. Bregrenzungswiderstand NTC, optischer Störungsmelder (LED), thermischer Überlastungsschutz. Ausführung im Kunststoffgehäuse, aufschnappbar auf Tragschiene TS 35.

IR: 16 AUPRI: 230 V

Produkt ansehen

ESBGT

Einphasen-Einschaltstrombegrenzer

Ortsveränderlicher Einschaltstrombegrenzer mit zwei Meter langem Netzanschlusskabel mit Schutzkontaktstecker. Ausgangsseitig Schutzkontaktsteckdose, max. 16 A. Schalthäufigkeit max. 1x/min. Primärseitig zum Anschluss an 230 V, 50/60 Hz, stabiles Stahlblechgehäuse mit Tragegriff und Gummifüßen.

IR: 16 AUPRI: 230 V

Produkt ansehen

ESBD-K

Dreiphasen-Einschaltstrombegrenzer

Einschaltstrombegrenzer spannungsgesteuert. Die Wirkungsweise beruht auf einem zeitverzögerten Überbrücken des integrierten, fest voreingestellten Begrenzungs- widerstandes. Die Zeitverzögerung ist bei dem Typ ESBD-K werksseitig fest eingestellt, (ca. 20-50 msec.). Einschaltstrombegrenzer im Kunstoffgehäuse mit Schnappbefestigung für Tragschiene TS 35.

IR: 16 AUPRI: 400 - 500 V

Produkt ansehen

ESBH

Einphasen-Einschaltstrombegrenzer

Einschaltstrombegrenzer spannungsgesteuert. Die Wirkungsweise beruht auf einem zeitverzögerten Überbrücken des integrierten, fest voreingestellten Begrenzungs- widerstandes. Die Zeitverzögerung ist bei dem Typ ESB werksseitig fest eingestellt, (ca. 20-50 msec.). Ausführung in Kunststoffgehäuse vergossen.

IR: 16 AUPRI: 110 - 400 V

Produkt ansehen

Ihre Kontaktanfrage für einen Einschaltstrombegrenzer